11.03.2017
News

wU19 gewinnt Auswärtsspiel gegen TI Innsbruck

Am Samstag Nachmittag traten unsere Mädels gegen den Tabellennachzügler TI Innsbruck an und konnten nach hartem Kampf 68 : 62 gewinnen.

Dass die Sache nicht leicht werden würde war von Anfang an klar. Den Linzern fehlten verletzungsbedingt 2 Stammspielerinnen, die Innsbrucker Mädels sicher besser als ihr Tabellenplatz vermuten lässt, sehr robust und körperlich stark.


Trotzdem schien sich zumindest anfangs ein ruhiger Nachmittag zu entwickeln. Unser Team zog mit aggressiver Defense auf 21 : 4 davon. Innsbruck kam jedoch in der Folge immer besser ins Spiel. Zum einen mit unglaublicher Trefferquote, zum anderen schalteten unsere Mädels in der Intensität doch deutlich zurück. Bis zur Halbzeit verblieb dann gerade noch ein 3 Punkte Vorsprung (40 : 37).


Was folgte war nichts für schwache Nerven. Nachdem sich Jana dann noch an der großen Zehe verletzte, stemmten sich unsere verbliebenen 6 Mädels gegen die drohende Niederlage. In der Phase zeigten sie hohe Moral und fanden über den Kampf zurück ins Spiel. Innsbruck kam nochmal 7 Minuten vor Schluss bis auf 2 Punkte heran, der Ausgleich gelang jedoch nicht. Einige interessante Entscheidungen mehrerer am Spielfeld Agierender sorgten zwar noch für ein paar Schrecksekunden beim Coach, letztendlich konnte aber der verdiente Sieg eingefahren werden.