07.05.2017
Young Devils wU19

wU19 ebenfalls im Final Four

Die wU19 folgt der wU16 und sichert sich ebenfalls einen Platz unter den letzten 4 Teams in Österreich. Am 27./28. Mai kämpfen die Kandelhart-Schützlinge um die österreischische Staatsmeisterschaft.

Die wU19 des BBC Linz AG folgt der wU16 in die Endrunde um die ÖMS-Meisterschaft. Die Linzerinnen sicherten sich am letzten Wochenende der regulären Saison mit Siegen gegen Steyr und Innsbruck den Einzug ins Final Four.


Dabei gaben die Young Devils das Oberösterreich-Derby am Freitag Abend fast noch aus der Hand. Gegen Steyr führten die Truppe von Robert Kandelhart zwischenzeitlich bereits mit 15 Punkte. Die Gäste konnten sich Punkt um Punkt zurückkämpften und führten zwei Minuten vor Schluss plötzlich mit drei Punkten. Doch am Ende setzten sich die Linzerinnen dank einem starken Endspurt mit durch.


Nicht ganz so spannend wurde es Sonntag Mittag. Gegen den Tabellenletzten aus Innsbruck gewannen die Gastgeber souverän mit 87:38.


Damit qualifizieren sich beide Linzer Mädelsmannschaften für die Endrunde im ÖMS-Wettbewerb. Für die wU16 geht es bereits am 20./21 Mai um den Titel, eine Woche später greifen dann die U19-Mädels nach der Krone. 

BESTE WERFER

Young Devils wU19:

Führer Se. (32)
Ganhör Li. (27)

TI Sparkasse:

Grogger Ju. (17)
Delazer Lu. (15)

Tabelle

S
N
P
1
Basket Duchess
2
0
4
2
Vienna D.C. Timberwolves
1
1
3
3
ATUS Gratkorn
1
1
3
4
BBC Young Devils LINZ AG wU19 ÖMS
0
2
2