01.05.2017
Young Devils wU16

wU16 löst Ticket fürs Final Four

Die wU16 zieht zum dritten Mal in Folge ins Final Four der österreichischen Staatsmeisterschaften. Im Viertelfinale setzten sich die Schützlinge von Gregor Leitner mit 93:48 gegen die Gäste aus Gratkorn durch. Damit setzten die Young Devils die souveräne Leistung aus dem Hinspiel fort, als man bereits in Gratkorn mit 80:54 gewinnen konnte.

Am Montag, den 1. Mai, bestritten die Jung-Teufelinnen das Rückspiel gegen die  Mannschaft der ATUS Gratkorn aus der Steiermark. Aufgrund des Hinspiels, dass die wU16 um 26 Punkte gewann, wurde schon letzte Woche der erste Baustein zur Teilnahme am Final Four gelegt.


Leider mussten die Linzerinnen aufgrund von Verletzungen mit drei nicht zu 100 Prozent fitten Spielerinnen antreten. In den ersten Minuten war das Spiel noch relativ ausgeglichen, ehe das Team von Gregor Leitner vor allem Anfang des zweiten Viertels mit einem 17:0 Run davon ziehen konnte. Mit dem Stand von 49:24 ging es für beide Teams in die Halbzeitpause.


Dadurch das Spiel schon in der ersten Hälfte entschieden war, kamen auf beiden Seiten die etwas jüngeren Spielerinnen zum Einsatz. Am Ende stand ein souveräner 93:48 Heimerfolg zu Buche.
Jetzt heißt es volle Konzentration auf die kommenden Trainings, Auskurieren der Verletzungen und die nötige Kraft tanken für das Turnier um den österreichischen Meistertitel!!


Das Final Four findet am 20./21. Mai statt. Der Austragungsort ist noch nicht bekannt.

BESTE WERFER

Young Devils wU16:

Ganhör Li. (37)
Mendl La. (20)

ATUS Gratkorn:

Krisper Ni. (18)
Scheucher Gl. (12)

Tabelle

S
N
P
1
Basket Flames
13
1
27
2
WAT 3 Capricorns
11
3
25
3
Oberwart Gunners ÖMS
9
5
23
4
U. Döbling
8
6
22
5
Vienna D.C. Timberwolves
7
7
21
6
DBK Steyrer Junghexen
5
9
19
7
UBI Graz
2
12
16
8
BBC Young Devils LINZ AG wU16 ÖMS
1
13
15