17.12.2017
News

Sieg und Niederlage für wU16

Die wU16 blickt auf das Wochenende mit gemischten Gefühlen zurück. Während die Leitner Truppe am Freitag im Landesverband noch souverän gegen den PSV Wels gewann, folgte dann am Samstag die Ernüchterung in der ÖMS gegen Döbling.

BBC Linz AG - PSV 99:23 (19:2, 40:6, 74:10, 99:23)

Auch im zweiten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams gab es für die Welserinnen nicht viel zu ernten. Trotz der Ausfälle von Alborova, Jocic, Mendl und Tomic zeigten die Linzerinnen einige guten Szenen. Die nach langer Krankheit zurückgekehrte Lara Schmid zeigte sich in Wurflaune und gab ein gelungenes Comeback. Um ein Haar wäre es gelungen, dass alle acht anwesenden Spielerinnen zweistellig gepunktet hätten.

Beste Werferinnen: Schmid 22, Weibold 13, Kienesberger 12, Miletic 12, Davidovic 11, Plank 11, Mrvelj 10, Anitei 8.

 

BBC Linz AG - U. Döbling 51:81(11:23, 24:38,39:59)
Gegen eine stark aufspielende Schönthaler hatte der BBC Linz keine Chance. Sie scorte von innen und außen nach belieben. Außerdem verteilte sie auch schöne Pässe. Bei Linz zeigte sich, dass die Mannschaft nur selten in Vollbesetzung trainiert und man sich öfters gegenseitig im Weg steht. Aber es geht langsam und stetig aufwärts und wenn nach den Weihnachtsferien wieder alle gesund und fit sind, kann vielleicht wieder einmal ein Sieg errungen werden.

Linz: Davidovic 14, Anitei 11, Mendl 11, Schmid 4, Weibold 4, Plank 3, Miletic 2, Mrvelj 2.
Döbling: Schönthaler 27, Heiss 20, Popp 16, Drexler 9, Wistermayer 4, Amler 3, Johmidt 2.