18.03.2017
HLL Red Devils

Red Devils verlieren in Neustadt

Die Red Devils verlieren gegen Neustadt das zweite Spiel in Folge. Obwohl beide Mannschaften ersatzgeschwächt antreten mussten waren die Hausherren von Beginn die überlegene Mannschaft und gewannen am Ende verdient mit 74:50 (36:25). Für die Linzer wartet mit den Amstetten Falcons am kommenden Sonntag gleich der nächste Brocken.

Beide Mannschaften traten die Partie nur zur Siebt an. Bei den Red Devils fehlten die Langzeitverletzten Höller und Kyurchiev sowie Inoa Gil und Hernandez. Trotzdem erwischten die Gäste einen guten Start und konnten sich Mitte des 1. Viertels nach einem Dreier von Barta auf 13:9 absetzen. Die Hausherren konnten das Viertel mit einem 10:0 Run beenden und gingen mit einer 6-Punkte Führung in die Viertelpause.


Die Linzer kamen mit der Umstellung  auf Zonenverteidigung gut zurecht und kamen wieder bis auf einen Punkt heran. Danach war die Luft raus und Neustadt konnte zur Pause bis auf 11 Punkte davonziehen (35:26).


Bei den Linzer gab es auch in der zweiten Halbzeit kein Aufbäumen mehr. In der Offense merkte man die fehlenden Trainingseinheiten der letzten Wochen, in der Defensse ging allmählich die Luft aus. So zogen die Hausherren Punkt um Punkt davon, am Ende stand ein verdienter 74:50 Erfolg zu Buche.

Tabelle

S
N
P
1
FCN Knödelwirt Baskets Wels
12
2
26
2
SK Swoboda VIKINGS
11
3
25
3
Swans Gmunden C
10
4
24
4
Amstetten Falcons B
8
6
22
5
BBC Old Devils LINZ AG
7
7
21
6
BBC Auhof Devils LINZ AG II
3
11
17
7
UBBC Lions Enns
3
11
17
8
BBC Schartner Bombe Vöcklabruck
2
12
16