26.11.2017
News

Panthers mit weiterer Heimniederlage

Die Panthers Linz Enns verlieren leider auch das zweite Heimspiel in Folge. Gegen die Gäste aus Graz setzte es am Ende eine deutliche 65:83 Niederlage. Die Linz-Ennserinen bleiben damit in der Tabelle mit nur einem Sieg weiterhin auf dem sechsten Tabellenplatz.

Die Gäste dominierten von Beginn an die Partie. Bereits nach sechs Minuten führte Graz nach fünf schnellen Punkten von Kapitän Neumann mit 4:13. Auch in der Folgezeit kamen die Hausherrinnen nicht richtig in die Partie und so ging es mit einem 10 Punkte Rückstand in die Viertelpause (12:22).

Die ersten Minuten des zweiten Abschnitts gehörten dann den Linz-Ennserinnen. Angeführt von Minarz und Staudinger kamen die Panthers auf bis zur Mitte des zweiten Abschnitts auf zwei Punkte heran (25:27, 14. Minute). Ein schneller 7-0 Run der Grazer rückte die Verhältnisse wieder zurecht, zur Halbzeitpause betrug der Rückstand sieben Punkte (36:43).

Auch zur zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber die Partie zunächst offen gestalten. Nach Punkten von Halmich und Pammer verkürzten die Linz-Ennserinnen wieder auf 3 Punkte. Doch der Tabellendritte hatte immer wieder eine Antwort parat. In dieser Phase punkteten insbesondere Dobnikar und Neumann. Letztere sorgte mit zwei Dreiern in Folge für einen zwischenzeitlichen 16-Punkte Vorsprung (48:64, 29. Minute).

Mit einem raschen 8-2 Run (72:52; 33. Minute) starteten die Grazer in das letzte Viertel. Auch wenn die wU19 Spielerinnen um Lisa Ganhör und Petra Pammer noch zu einigen schönen Aktionen kamen, die Gäste hatten die Partie zu jeder Zeit im Griff und kommen so zu einem verdienten 65:83 Auswärtserfolg.

 

Beste Werfer:

Linz: Halmich 17, Pammer 10, Ganhör 10

Graz: Neumann 20, Dobnikar 12

BESTE WERFER

:
UBI Graz: