28.01.2017
Young Devils mU16

mU16 bleibt zuhause ungeschlagen

Die mU16 bleibt auch im vierten Heimspiel der Saison ungeschlagen. Gegen die Gäste aus Gmunden setzten sich die Linzer nach einer umkämpften, aber nicht hochklassigen, Partie mit 75:67 (42:41) durch.

Trotz einem schnellen 5:2 Start fanden die Young Devils nicht in die Partie. Die Gäste kamen ein ums andere Mal durch einfache Aktion zu freien Korblegern. So stand es bereits nach 6 Minuten 4:15. Mit einem 10:1 Run konnten die Linzer aber bis zum Viertelende noch ausgleichen (15:15).


Im zweiten Viertel das gleiche Bild. Eine schlechte On-Ball Defense und Reboundarbeit ließ die Gäste aus Gmunden wieder auf 24:16 bzw. 37:28 (17. Minute) davonziehen. Allerdings konnten die Young Devils erneut mit einem 12:5 Zwischenspurt eine hauchdünne Pausenführung herausspielen (42:41).
Im dritten Viertel ging bei beiden Mannschaften in der Offensive wenig zusammen. Viele verlegte Korbleger und einfache Turnover führten zu einem Viertel mit wenig Punkten und so führte Gmunden nach 30 Minuten mit 55:53.


Im letzten Viertel war es dann zu Beginn ein offener Schlagabtausch, bis Fejzic mit seinem Korb zum 59:57 für den letzten Führungswechsel sorgte. Nach Punkten von Ljuboja, Davidovic und Wanjala betrug setzten sich die Hausherren auf 67:60. Für die endgültige Entscheidung sorgte Ljuboja mit seinem Dreier zum 72:64 (39. MInute), der Widerstand war gebrochen.


Positiv bleibt die Moral der Young Devils, die zum ersten Mal in der Saison von mehreren Rückständen wieder zurück ins Spiel fand. Luft nach oben gibt es v.a. an der Freiwurflinie (14/34), der Korbleger Quote sowie dem Vermeiden von einfachen Turnover. 

Tabelle

S
N
P
1
FCN KFZ Bauer Baskets Wels
10
0
20
2
BBC Young Devils LINZ AG mU16
7
3
17
3
BBU Salzburg mu16 blueforce
7
3
17
4
LZ Salzkammergut Swans MU16
4
6
14
5
Raiffeisen Flyers Wels
2
8
12
6
LZ SKGT Vikings MU16
0
10
10