18.11.2017
Young Devils mU14

mU14 trotz klarer Niederlage mit Lichtblicken

Mit dem FCN kam am Samstag die vermutlich stärkste U14 Mannschaft von ganz Österreich zu Besuch in die Hüttnerschule. Dementsprechend war das Ziel für das Spiel weniger auf das Ergebnis (34:140) gerichtet, sondern stellte eine spürbare Weiterentwicklung im Vergleich zu den letzten beiden Spielen in den Mittelpunkt.

Die Linzer starteten gut in das Spiel und wirkten von Beginn an konzentriert und bemüht. In der dritten Spielminute stand es ausgeglichen noch 4:4 ehe die Welser den ersten Run hinlegten und binnen 2 Minuten auf 4:18 stellten. Die Heimmannschaft fand danach aber wieder zu einem besseren Spiel und, obwohl sich die Welser wie erwartet weiter absetzten, konnten die Coaches mit der Leistung der ersten 10 Minuten zufrieden sein. Die Schwerpunkte der letzten Wochen im Trainung konnte für das geübte Auge auch phasenweise im Spiel in der Umsetzung betrachtet werden.

Das zweite Viertel brachte mehr oder weniger eine Fortsetzung des Ersten. Es gelangen immer wieder einzelne schöne Aktionen gegen einen deutlich überlegenen Gegner, der sich immer weiter absetzte. Nicht zuletzt weil bis zur Halbzeitpause bereits alle 11 Spieler von Linz zum Einsatz gebracht wurden, kam es zu einen Pausenstand von 25:71. Zudem verletzte sich Christian Hessel in seiner ersten Spielminute am Feld, der die letzten Woche ohnehin mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Verbunden mit den Foulproblemen von Julian Laner reduzierten sich so die Spieler, die teilweise mit dem defensiven Druck der Welser umgehen konnten, deutlich.

In der zweiten Spielhälfte kamen auf Linzer Seite dann vermehrt auch die Bankspieler zum Einsatz, wobei vor allem Maxi Weber mit einer sehr bemühten Verteidigung sein erstes U14 Meisterschaftsspiel brav bestritt. Am Ende stand auf der Anzeigetafel ein unschönes 34:140, welches für die Coaches des BBC Linz aber auch einige Lichtpunkte hatte, auf die es nun aufzubauen gilt.

BESTE WERFER

Young Devils mU14:
FCN Walter Baskets Wels:

Tabelle

S
N
P
1
Raiffeisen Flyers Wels
12
1
25
2
FCN Walter Baskets Wels
11
2
24
3
BBC Iron Scorps McDonald's Steyr U14
8
5
21
4
VKL VIKINGS Basketball MU14A
8
4
20
5
BBC Young Devils LINZ AG mU14
7
5
19
6
BBU Salzburg mu14
6
7
19
7
ASKÖ Linz-Steg mU14
2
11
15
8
VKL VIKINGS Basketball MU14B
1
13
15
9
Swans Gmunden MU14
3
9
15