22.10.2017
Young Devils mU16

Linz besiegt St. Pölten nach hartem Kampf

Die zwei Teams trafen schon in der Qualifikationsrunde aufeinander. Damals siegte St. Pölten noch deutlich. Heute kam es zur nächsten Begegnung in der ersten Runde der Westliga mit Linz als Gastgeber.

Das Spiel begann ähnlich wie jenes is St. Pölten. Die Gäste gingen nach 6 Minuten unter der Regie von Felix Angerbauer schnell mit 15-3 in Führung. Linz hatte viele Ballverluste und war nicht imstande, offensiv gegenzuhalten. Das Heimteam versuchte angeführt von Davidovic und Kellermayr die Führung an sich zu reißen, aber aufgrund der vielen Ballverluste lag das Team nach dem 1. Viertel mit 11-19 zurück.
 
Anfang des 2. Viertels gelang den Young Devils ein Mini-Run (16:19). Erneut hatte St. Pölten mit Angerbauer, Hintenaus und Harms eine Antwort parat und vergrößerten den Vorsprung auf 26-18. Die Beszczynski Truppe versuchte sich zurück zu kämpfen und kam bis zur Halbzeit auf drei Punkte heran (31:34)
 
Das 3. Viertel war ein harter Kampf, keines der beiden Teams war offensiv sehr erfolgreich. Die Linzer verschärften die Verteidigung und ließen zu keinem Zeitpunkt locker. St. Pölten wiederum spielte sehr kompakt und machte es für das Heimteam sehr schwer, Punkte zu erzielen. Trotzdem konnte die mU16 bis zum Viertelende einen 3-Punkte Vorsprung herausspielen (34:31).
 
Im vierten Viertel spielte Linz weiterhin eine sehr agressive Verteidigung und blockierte alle Passmöglichkeiten, wodurch St. Pölten seine Stärken nicht mehr ausspielen konnte. Mit einer starken Leistung von Kellermayr, Davidovic, Inoa Gil, Hinterdorfer, Aigner, Samek und Xhelili gelang es dem Team die Gäste mit 18-14 in die Knie zu zwingen und sich so einen verdienten Sieg über einen sehr starken Gegner zu erspielen (52:45).

Beste Werfer: 

BBC Young Devils Linz AG: Davidovic 22, Kellermayr 16, Xhelili 6, Aigner 4, Inoa Gil 2, Samek 2

St. Pölten: Angerbauer 17, Hintenaus 12, Harms 6, Hussein 4, Ziegler 3, Suknovic 2, Hirsch 1

Tabelle

S
N
P
1
BBC Young Devils LINZ AG mU16
7
1
15
2
FCN KFZ Bauer Baskets Wels
7
0
14
3
BBU Salzburg mu16 blueforce
6
2
14
4
LZ Salzkammergut Swans MU16
3
6
12
5
Raiffeisen Flyers Wels
2
6
10
6
LZ SKGT Vikings MU16
0
10
10