14.10.2017
ASWBL Panthers Linz-Enns

Erster Bundesligasieg für die Panthers

Historischer Erfolg für die BBC Linz Enns Panthers. Bereits am zweiten Spieltag der ASWBL Saison verbuchte die neugegründete Damen Mannschaft aus Linz Enns ihren ersten Saisonsieg. Dabei blieb es für die rund 150 Zuschauer beim 63:60 Erfolg bis zum Schluss spannend.

Die personelle Situation auf Linz-Ennser Seite entschärfte sich etwas. Mit Christina Halmich kehrte die Topscorerin der letztjährigen B-Liga Mannschaft zurück in die Startformation. Coach Benny Sprung musste lediglich auf Lisa Ganhör verzichten, die aufgrund ihrer Handverletzung noch pausierte. Die Panthers starteten gut in die Partie und führten nach Punkten von Halmich, Pammer und Pichler rasch mit 10:4. Dieser Vosprung blieb bis zum Ende des Viertels konstant (21:15). Im zweiten Viertel gestaltete sich dann eine offenere Partie. Die Panthers konnten den Vorsprung nicht weiter ausbauen, die Gäste aus Gratkorn kamen aber auch nicht entscheidend heran. So ging es mit einer 5 Punkte Führung in die Pause (38:33).

Auch das dritte Viertel brachte keine Vorentscheidung. Beide Mannschaften schenkten sich in einer mittlerweile zerfahrenen Partie nichts. Die Panthers konnten so ihre knappe Führung wahren (52:45). Bitter für die Hausherren war die Verletzung von Aufbauspielerin Eva Pichler, die Mitte des Viertels mit einer Achillessehnenverletzung nicht mehr weitermachen konnte.

Im letzten Abschnitt entwickelte sich nun ein wahrer Krimi. Die Gäste aus Gratkorn fanden immer wieder eine Antwort auf die Punkte der Gastgeberinnen. 40 Sekunden vor Spielende hatten die Steirer nach einem verworfenen Freiwurf sogar die Möglichkeit zum Ausgleich, jedoch fanden drei vergebene Versuche nicht den Weg in den Korb. Nach einem schnellen Foul traf Staudinger einen von zwei Freiwürfen, der nachfolgende Rebound gehörte jedoch den Panthers, die somit den ersten Sieg in ihrer jungen Vereinshistorie feiern durften(63:60).

Beste Spielerin auf Seiten der Linz-Ennser war die erst 17-jährige Petra Pammer, die neben einer guten Verteidigung auch Topscorerin der Partie war (21 Punkte).

 

BESTE WERFER

ASWBL Panthers Linz-Enns:
ATUS Gratkorn:

Tabelle

S
N
P
1
Flying Foxes SVP Post
14
0
28
2
Basket Flames
11
3
22
3
BK Raiffeisen Duchess
9
5
18
4
UBI Graz
9
5
18
5
BK ZS Zvolen
7
7
14
6
ATUS Gratkorn
3
11
6
7
BBC Panthers Linz-Enns
3
11
6
8
Banska Bystrica
0
14
0