31.03.2017
News

BBC Linz stellt sich neu auf

Der BBC Linz hat bei seiner gestrigen Jahreshauptversammlung die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Neben der Zusammenführung der bisherigen beiden Zweigvereine zum Hauptverein BBC Linz wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. Mit Florian Geheeb übernimmt ein neuer Obmann die Geschäfte des Vereins, allerdings stehen ihm mit Erwin Landsiedl, Rudolf Löscher, Mag. Roland Stöglehner und Mag. Christoph Samek weiterhin erfahrene Funktionäre zur Seite.

Der neue Vorstand wurde bei der gestrigen Generalversammlung von den anwesenden Mitglieder einstimmig gewählt. In diesem gibt es aber auch in den kommenden drei Jahren viele bekannte Gesichter. Der langjährige Obmann Erwin Landsiedl übernimmt gemeinsam mit Mag. Roland Stöglehner die Obmann-Stellvertretung. Kassier Mag. Christoph Samek kümmert sich auch weiterhin um die Finanzen des Vereins, ihm zur Seite steht ab sofort Mag. Monika Brugger-Ganhör. Rudolf Löscher bleibt wie auch im alten Vorstand der Mann für alle Fälle als Schriftführer und Vereinssekretär, entlastet wird er in der kommenden Periode von seinem Sohn, Bernhard Löscher. Ebenfalls neu im Vorstand ist Mag. Thomas Kissler, der sich als Sport- u. Nachwuchsleiter zukünftig vor allem um die Belange unserer Jüngsten im Verein sowie die Schulkooperation kümmern wird.
 
„Wir wollen uns in den kommenden Jahren sowohl im männlichen als auch weiblichen Bereich als Breiten- und Leistungssportverein etablieren. Dafür müssen wir neben der Aus- und Weiterbildung unserer jungen Trainer auch die organisatorischen Voraussetzungen schaffen,“ erklärt der neue Obmann, Florian Geheeb, die Ziele des Vereins. Erste Maßnahmen in den vergangenen Monaten haben bereits Früchte getragen. So hat sich die Anzahl der Nachwuchsmitglieder im Verein im Laufe der Saison 2016/2017 nahezu verdoppelt. In der kommenden Saison soll nun ein lückenloses Trainingsangebot für alle Jahrgänge ab der U8 geschaffen werden. Des Weiteren wird auch das bereits erfolgreich angelaufene Eltern-Kind Turnen für Kinder ab einem Jahr fortgesetzt. Nähere Informationen zu den Planungen für die Saison 2017/2018 folgen in Kürze.