14.10.2017
HLL Auhof Devils

Auhof Devils verlieren in Gmunden

im Spitzenspiel der HLL mussten die Auhof Devils am Freitag Abend ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen eine starke Gmundner Mannschaft unterlagen die Linzer mit 67:81 und offenbarten dabei vor allem Probleme im Zusammenspiel in der Offensive.

Die Auhof Devils starteten konzentriert und kamen angeführt von Höller ein ums andere Mal zu einfachen Punkten. Zum Ende des Viertels lagen die Linzer mit 5 Punkten vorne (22:17). Zu Beginn des zweiten Viertels ging der Spielfluss dann aber komplett verloren. Innerhalb von 4 Minuten drehten die Hausherren die Partie und führten nach 3 Dreiern in Folge mit 22:30. Nach einer Auszeit von Coach Stöglehner fanden die Gäste zurück ins Spiel und kämpften sich durch Punkte von Seficuk und Höller Punkt für Punkt heran. So konnte der Rückstand zur Halbzeit auf 2 Punkte reduziert werden (35:37).

Doch es sollte an diesem Abend der Bann einfach nicht brechen. Die Auhof Devils trafen lediglich einen Dreier (bei zahlreichen Versuchen), einfache Korbleger fanden nicht ihr Ziel. Auf der Gegenseite dominierten die Swans die offensiven Bretter und erarbeiteten sich so viele zweite Versuche. Dazu überzeugte die Bundesliga-Reserve mit einer überragenden Trefferquote jenseits der Dreierlinie. Betrug der Rückstand zum Ende des dritten Viertels noch überschaubare 9 Punkte (50-59), so zogen die Hausherren Anfang des letzten Abschnitts auf 18 Punkte (54:72) davon. Die restlichen Minuten waren reine Ergebniskosmetik, am Ende steht ein - auch in dieser Höhe - verdienter Erfolg des letztjährigen Vize-Meisters.

Für die Auhof Devils gibt es am nächsten Samstag die Möglichkeit zur Wiedergutmachung, wenn die Stöglehner Truppe zuhause die VKL Vikings empfängt.

 

BESTE WERFER

HLL Auhof Devils:
Swans Gmunden B:

Tabelle

S
N
P
1
BBC Auhof Devils LINZ AG I
17
1
35
2
Swans Gmunden B
12
5
29
3
CityCenter Amstetten Falcons
10
8
28
4
FCN KFZ BAUER Baskets Wels
7
11
25
5
BBC McDonald's Iron Scorps Steyr Herren
5
13
23
6
FCN Black Panthers Baskets Wels Fischlham
5
12
22