03.12.2017
HLL Auhof Devils

Auhof Devils siegen im Spitzenspiel

Revanche gelungen. Die Auhof Devils siegen gegen die Bundesligareserve aus Gmunden nach einer starken ersten Halbzeit mit 59:48. Mit dem 9. Erfolg im 10. Spiel festigen die Linzer ihre Position an der Tabellenspitze.

Die Vorzeichen für das Spitzenspiel der Herren Landesliga waren leider denkbar schlecht. Sowohl auf Seite der Gäste (Linortner, Schartmüller) als auch bei den Hausherren (Höller, Sefciuk, Zajic, Pargfrieder) fehlten wichtige Spieler.

Nach einem ausgeglichenen Start (5:6, 4. Minute) stellte Coach Stöglehner auf Zonenverteidigung um. Der Wechsel zeigte seine Wirkung, die Auhof Devils zogen mit einemm 12:0 Run auf 17:6 weg. Bis zum Ende des Viertels konnte der Vorsprung bei neun Punkte gehalten werden (24:15).

Im zweiten Viertel schalteten die Linzer in der Verteidigung noch einmal einen Gang höher. Die Gäste aus Gmunden konnten so bis 6 Sekunden vor Ende des Viertels keinen Punkt erzielen. Erst Hieslmaier erlöste kurz vor der Sirene die Swans mit einem Mitteldistanzwurf. Die Hausherren bauten Ihren Vorsprung auf 23 Zähler aus (40:17).

Wer nun davon ausging, dass die Auhof Devils die Partie souverän nach Hause spielten, täuschte sich. Der große Vorsprung führte zu Nachlässigkeiten in der Defense und unüberlegten Entscheidungen in der Offense. Die jungen Swans kämpften sich Punkt für Punkt heran und konnten den Rückstand bis zum Viertelende auf 14 Zähler verkürzen (35:49).

Im Schlussabschnitt versuchten die Gäste noch einmal und kamen zwischenzeitlich bis auf 10 Punkte heran. Doch nun hatten die Linzer eine Antwort parat, der Vorsprung wurde konstant bei über 10 Punkten gehalten. Am Ende setzten sich die Auhof Devils trotz einer schwachen zweiten Halbzeit souverän durch (59:48).

Bereits am kommenden Freitag wartet mit den jungen Vikings aus Vorchdorf der nächste Gegner.

Beste Werfer: Geheeb 17, Hauer 12, Trummer 8

 

BESTE WERFER

HLL Auhof Devils:
Swans Gmunden B:

Tabelle

S
N
P
1
FCN Black Panthers Baskets Wels Fischlham
2
1
5
2
VKL VIKINGS Basketball
2
1
5
3
BBC Auhof Devils LINZ AG I
2
0
4
4
Swans Gmunden B
1
1
3
5
BBC McDonald's Iron Scorps Steyr Herren
0
2
2
6
CityCenter Amstetten Falcons
0
1
1
7
FCN KFZ BAUER Baskets Wels
0
1
1