05.03.2017
HLL Red Devils

Auftaktsieg für Red Devils

Zum Auftakt der OPO in der Herren Landesliga siegten die Red Devils am Sonntag Abend trotz mäßiger Leistung gegen die Vikings aus Vorchdorf (56:48). Die Red Devils festigen damit ihre Ausgangsposition um den Einzug ins Halbfinale.

Das Spiel war keine 3 Minuten, da rückte das Sportliche bereits in den Hintergrund. Mathias Höller, aktuell Topscorer der Red Devils, kugelte sich bei einer zunächst harmlos aussehenden Aktion die Schulter aus. Höller musste das Spielfeld verlassen und konnte nicht mehr weitermachen. Eine genaue Diagnose steht noch aus, er wird dem Team aber in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen.


Unbeeindruckt von der Verletzung zogen die Gastgeber gegen die jungen Mannschaft von Paul Filzmoser rasch auf 8:3 davon. Danach klappte in der Offensive gar nix mehr, bis zum Viertelende gelang kein einziger Korb (8:9).


Auch im zweiten Viertel beschäftigen sich die Red Devils mehr mit Schiedsrichter und Diskussion. Ein Rhythmus in der Offense wurde nie gefunden und es war rein der Abschlussschwäche der Gäste zu verdanken, dass der Rückstand zur Halbzeit nur 5 Punkte betrug.


Mit 6 raschen Punkten nach dem Seitenwechsel gingen die Linzer wieder in Führung. Das dritte Viertel konnte ausgeglichen gestaltet werden und der Rückstand schmolz auf einen Zähler (42:43).
Im letzten Abschnitt konnte zumindest defensiv ein Gang hochgeschalten werden, Vorchdorf erzielte in diesem Viertel nur 5 Punkte. Durch wichtige Zähler von Bozic, Inoa Gil und Maier wuchs der Vorsprung auf bis zu 10 Punkte an, am Ende stand ein 56:48 Erfolg zu Buche.


Die Red Devils müssen in den kommenden Wochen auch ohne Ihre Leistungsträger Höller und Kyurchiev wieder den Rhythmus in der Offense finden um für die Halbfinalspiele gerüstet zu sein. 

Tabelle

S
N
P
1
VKL VIKINGS Basketball
3
1
7
2
BBC Old Devils LINZ AG
3
0
6
3
Amstetten Falcons B
1
3
5
4
FCN Knödelwirt Baskets Wels
2
0
4
5
SK Swoboda VIKINGS
1
2
4
6
Swans Gmunden C
0
4
4